Wir  |  Hof  |  Markt  |  Aktuelles  |  Unterkunft  |  Camping  |   Freizeit  |   Buchung  | Lage und Anfahrt  |  Kontakt   
  Der Betrieb




   
....Betrieb

    Hofgeschichte

    Tiere

    Partner


Der Betrieb
Der Familienbetrieb in Einzellage wird im Vollerwerb geführt.
Der Boden ist eben und kann als sandiger Lehm bezeichnet werden.
Die Betriebsfläche umfasst ca. 55 ha.

Ackerbau:

Die Ackerflächen werden ca. zur Hälfte mit Mais als Futtergrundlage für den
....Bullenmast bestellt..Der Getreideanbau umfasst Back- und Brauweizen,
....Vermehrungssaatgut und Raps zu.Ölgewinnung.

Wir bewirtschaften unsere Felder nach den Richtlinien des kontrollierten Anbaus, .
...
einem umweltschonenden Anbauverfahren, bei dem alle Kulturmaßnahmen optimal
. .aufeinander.abgestimmt werden.

Optimale Pflanzenernährung durch präzise Bodenanalysen und bedarfsgerechte
. ..Düngung.

Geringstmöglicher Einsatz von Pflanzenschutzmittel.

Standortgerechte Sortenwahl und konsequente Anbauplanung.

Bullenmast:

1977 wurde der Betrieb von Milchviehhaltung auf Bullenmast umgestellt.
Die Bullenkälber werden mit einem Gewicht von ca. 85 kg zugekauft, mit Milch getränkt und aufgezogen. Dort bleiben sie, bis sie von der Milch entwöhnt sind und genügend Raufutter fressen. Wir mästen Fleckviehkälber für das Markenfleischprogramm der Südfleisch Waldkraiburg.

Bullenstall Getreide